Zur Geschichte

Ein geschichtlicher Rückblick

Haus 18 1936
Das Haus 18 im Jahre 1936

1936

Bei der Errichtung des Fliegerhorstes Faßberg in den Jahren 1934 – 1936 wurde das Haus 18 als Unteroffizierheim gebaut.

1945

Nach dem Krieg 1945 übernahm die Royal Air Force den Flugplatz und richtete im Haus 18 eine Betreuungsstätte mit Einkaufsmöglichkeiten für englische Unteroffiziere ein.

1956

Als dann im Jahre 1956 die Bundeswehr den Fliegerhorst übernahm, entstand im Haus neben dem Speisesaal für Unteroffiziere auch eine Unteroffizierkantine. Die Bewirtschaftung lag in der Obhut des jeweiligen Kantinenpächters.

1974

Im Jahr 1974 wurde dann vom Vorstand der „Gesamtvertretung der Unteroffiziere des Fliegerhorstes Faßberg“ ein Antrag auf Eigenbewirtschaftung gestellt. Am 16. Oktober 1974 wurde die „Unteroffizierheimgesellschaft e.V. Fliegerhorst Faßberg (UHG) gegründet.

1975

Am 1. Februar 1975 wurde das Heim vom Kantinenpächter an den Vorstand zur Eigenbewirtschaftung übergeben.
Bald schon reichte der Platz im Haus nicht mehr aus, um dem Betreuungsauftrag nach zu kommen. Eine bauliche Erweiterung und Modernisierung wurde genehmigt.

1977

Nach Beginn der Arbeiten im Frühjahr 1977 konnten diese im Juni des Jahres 1980 abgeschlossen werden. In einer offiziellen Feierstunde am 3. Juli 1980 wurde die neue UHG an den damals amtierenden Vorstand übergeben.

1984

Seit 1984 kann ein überdachtes Grillhaus von Mitgliedern und Gästen genutzt werden.

1992

Nach zunächst weiter steigenden Mitgliederzahlen (Zeitweise über 1.000) setzte in den 90er-Jahren eine Stagnation ein. Konnten im Jahr 1992 noch ca. 900 Mitglieder verbucht werden so hat sich diese Zahl nun mittlerweile auf ca. 300 reduziert.

2005

Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen im Jahr 2005 (Restaurant) und 2009 (Brandschutz und Küche) ist das Haus im Inneren eines der modernsten Heime im Norden der Republik.
Es liegt relativ zentral im Unterkunftsbereich des Flugplatzes und bietet flexible Gestaltungsmöglichkeiten für diverse Veranstaltungen.

2016

Die Geschichte des Hauses wird derzeit überarbeitet. Wir würden uns freuen wenn Sie uns ihre Bilder von Feierlichkeiten und sonstigen Ereignissen im Zusammenhang mit Haus 18 zur Verfügung stellen würden. Nutzen Sie hierzu das „Feedback Formular“ aus dem Hauptmenü. Link